SVI des Dotty Marathon-Team nicht durch Schnee geschlagen

Ein Team von Steve Vick International Ltd (ALL) wurde die Planung des Bath-Halbmarathon am 4. März für ‚Team Dotty‘, um Geld für Dorothy Haus Hospiz in der Stadt laufen.

Unglücklicherweise, das Tier aus dem Osten und ein deutlicher Rückgang des Schnees führten zur Last-Minute-Absage der Veranstaltung.

Verweigern werden abgeschreckt, aber, Alle Mitglieder des Teams haben sich verpflichtet, Halbmarathons in diesem Jahr laufen, obwohl sie nicht alle das gleiche Rennen machen.

„Wir waren so enttäuscht, dass wir nicht am Tag laufen konnte“, sagt Teammitglied Katie Ashford, ALLE Angebote & Marketingleiter. „Wir waren alle oben so ausgerichtet und bestimmt so viel Geld wie möglich für Dorothy Haus zu erheben, die tut so eine fantastische Arbeit Palliativmedizin in unserer Region bieten“.

Die sieben starke SVI Team gehörten Direktoren Angela Vick, Katie Ashford und Sean Noonan trat von Shelley Butler, Julie Kinsley, Caspar Vick und James Ham. Sie wurden von sechs Mitgliedern ihrer Familien unterstützt.

Shelley, die war besonders engagiert gewesen und hatte so hart für das Rennen trainiert wird, um die Devizes Halbmarathon am Sonntag, 8. April lief.

Der ermittelte Shelley Butler, nach dem Devizes Halbmarathon Finishing

Dies ist das zweite Mal, SVI Geld für Dorothy Haus erhoben hat, nachdem Mitarbeiter 11.000 angehoben £ gestiftet von der zermürbenden Three Peaks Challenge-Abschluss in 2016.

Teile diesen Artikel: